The Story of my life

by

Habt ihr euch schon öfters gefragt: Was wäre wenn…?

Was wäre wenn…ich die Bahn nicht verpasst hätte; ich meinen Kaffee nicht aus lauter Hektik über meinem Top verteilt hätte, mir dann mein Traummann nicht mit großen, wunderschönen Augen ein weißes Taschentuch gereicht hätte und wir uns nicht unsterblich ineinander verliebt hätten…?! Ja, was wäre dann?!
Ok, Stopp! Ich verrenne mich gerade in Tagträume vom Feinsten, à la Bridget Jones😅
Jetzt aber ernsthaft: Erwischt ihr euch nicht auch mal dabei, wie ihr gerne wüsstet was die Zukunft für euch bereit hält?

Wie wird mein Leben in 30 Jahren sein?
Wie wird es sein, wenn ich alt bin?
Wie werde ich aussehen?
Werde ich einen Mann, Kinder, ein Haus und ganz viele Enkelkinder haben die mit dem Hund um das Haus tollen?

Ich hatte diese tolle Traumvorstellung! Kennt ihr so etwas und habt auch Eine?
Wie stellt ihr euch eure Zukunft vor? Habt ihr euch überhaupt schon einmal mit diesem Thema beschäftig, oder lasst ihr lieber Alles auf euch zukommen?

Ich bin ein sehr lebensfroher Mensch! Daher ging es bei mir nie über diese vagen Zukunftsvorstellungen hinaus. Das Leben hält aber leider nicht nur die positiven Aspekte bereit! Verluste, Krankheiten und sogar Tod sind Begleiter in jedermanns Leben, denen man früher oder später begegnet. Mit genau den oben genannten Fragen wurde ich im Zusammenhang mit meiner nächsten Produktion konfrontiert. Mit meinem Mann erhielt ich die Möglichkeit – zwar nur äußerlich- eine kleine Zeitreise zu unternehmen.
Also frage ich euch jetzt: Habt ihr Lust mit mir auf eine Zeitreise zu gehen? Sie wird spaßig, verrückt, emotional und auch traurig…!
Ich habe mich gemeinsam mit meinem Mann dem Experiment ‚Story of my life‘ gestellt. An einem Tag haben wir quasi 80 Jahre durchlebt. Angefangen mit der Kindheit, von der wir ganz süße Kinderfotos mitgebracht haben, danach haben wir über die Gegenwart gesprochen und dann kam endlich die lang ersehnte Verwandlungen: Wir wurden durch professionelle Maskenbildner einmal auf 25 Jahre älter und einmal auf 50 Jahre älter geschminkt. Mit Perücke und der passenden Kleidung sah dies täuschend echt aus! Vor Ort wurde sehr darauf geachtet, dass wir uns selbst und gegenseitig vorher nicht zu Gesicht bekamen. Alles sollte eine Überraschung sein um den Effekt, wenn wir uns wiedersehen, zu vergrößern. Massimo wurde nicht nur in einem anderen Stockwerk verwandelt. Sowohl bei ihm, als auch bei mir wurden in jedem Bad die Spiegel abgehängt und alles was nur ansatzweise reflektieren könnte (z.B. der Kropf im Waschbecken, der Wasserhahn, Fenster, Türklinken und vieles mehr) mit doppelseitigen Klebeband abgeklebt. Selbst mein geliebtes Handy musste ich abgeben, weil ich mich im reflektierenden Display hätte spiegeln können!😩(Ahhhhrg da war ich schon etwas hilflos, ich Handy- Suchti 😀 )
Die Maskenzeit an diesem Tag betrug acht endloslange Stunden! (Stellt euch das mal vor!) Und dann kam der große Moment: Massimo und ich haben uns gegenseitig zum ersten Mal in ‚Alt‘ gesehen. Danach durften wir uns selbst im Spiegel betrachten. Ich glaube, ich war leicht geschockt, im Anbetracht des plötzlich älteren und daher fremden Ichs. Wir dachten gemeinsam über unsere Zukunft nach:

Wie werden wir leben?
Wie viele Kinder möchten wir haben? (wir haben uns auf 1,5 geeinigt )
Was passiert, wenn es unseren Eltern nicht mehr gut geht?
Was passiert, wenn irgendwann einer von uns nicht mehr lebt?!

Es war eine wahnsinnig emotionale Zeitreise und ich hätte niemals für möglich gehalten, dass ich so viel von mir in diesem öffentlichen Raum und in diesem Experiment preisgeben würde…! Zusammenfassend und mit einigem Abstand bin ich jedoch sehr froh, dass ich diese Erfahrung gemeinsam mit Massimo erleben durfte. Hier sind für euch die tollen ‚Making of‘ Bilder und wer mehr sehen möchte, kann sich unsere Reaktionen, Gedanken und ganz privaten Einblicke im Free TV angucken:

‚Story of my life‘ , 18.4.2017 um 20.15 Uhr auf VOX .

Ich bin gespannt ob ihr diesen Eintrag zum Anlass genommen habt euch über eure Zukunftsvorstellungen klar zu werden?
Oder entscheidet ihr für euch, dass das Alles noch viel zu weit weg ist, um sich jetzt schon Gedanken darüber zu machen?

Ich freue mich auf eure zahlreichen Kommentare und Anregungen zu diesem Blogeintrag, den Bildern und natürlich auch wahnsinnig gerne zu unserer Folge, nachdem sie im TV ausgestrahlt wurde!

Eure Rebecca


Haven’t you also asked youself several times: what if….?!

What if … I didn’t miss the train; I didn’t spill my coffee all over me; the man of my dreams didn’t give me his white tissue and we didn’t fall in love and lived happily after ever?! Well, what then…?! But, hold on! I get obsessed with delicious daydreaming, à la Bridget Jones!

 

But seriously:
Don’t you catch yourself sometimes wishing to know what your future looks like?

How will I be living in 30 years?
How will it be when I’m old?
How will I look?

Will I have a husband, children, a house and loooots of grandchildren that play around with the dog? I do have such daydreams! Do you as well? How do you imagine your future life? Have you ever thought about it already, or do you feel better with ‘time will tell’?

I am a very joyful person! Therefore I have never thought further this daydreams..! But life isn’t only about the good moments! Losses, Illnesses and even death are at some point everyone’s companions you will meet one day.

I got faced with some of this future- questions in my next production. My husband and I got the chance to do a little time travel – even though it only applied our outer appearance!

Would you like to join me on this time travel? It will be funny, emotional and even sad..! My husband and I participated in the new production ‘story of my life’! On a single day we went through 80 years of life: it started with our childhood, from that we brought some supersweet childhood pictures, then we talked about our current life in present, and finally the long expected metamorphosis followed: We got transformed by professional make- up artists, who made us 25 years older first, and then 50 years older. With wigs and to the age- suitable clothes, it made us look like we really time travelled! We weren’t allowed to see each other to maximise our surprise after the transformation. Massimo wasn’t only get transformed in another part of the building. Everything that could reflect our appearance was consistently masked with tape..! (for example: the surface of the tap, windows, doors, door handles and lots more.) I was even asked to hand over my beloved mobile because the display showed my reflection. (Well, that was quiet a hard time for me, mobile addicted me! Guilty!😅). Time for make- up took 8 never ending ours (Imagine that!). But finally, there it was: the moment we have longed for: Massimo and I got to see each other in ‘Old’! I guess I was a little shocked by my older and therefore stranger- ‘Me’.
Topgether we reflected on our future:

How are we gonna live?
How many children will we have?
What about our parents? What if they will become sick?
What happens if one of us died?

It was such an emotional time travel and I would have never believed to reveal such an amount of private information about me in such non- private surrounding…! Conclusing, by far I am very happy to have shared this experience with my husband! Here, you will get those great impressions of the ‘making of’.
If you want to see more, you can see our reactions, thoughts and real private insides in Free TV:

‚Story of my life‘ , 18.4.2017, 8.15 PM, channel VOX.

I’m happy to hear if my blogpost caused you to think about your future. Or do you decide to let the future be the future and don’t worry about it too much? I’m looking forward to your comments and thoughts about this blogpost, the impressions of the ‚making of‘ and of course as well if you have watched the show!

Rebecca

Update 18.04.2017

Fotos: VOX/ Benno Kraehahn

27 Responses
  • Tabea Schindler
    April 15, 2017

    Hi,
    ich heiße Tabea und bin 16 Jahre alt.
    Gedanken zu diesem Thema habe ich mir auch schon öfters gemacht. Gerade jetzt, wenn man überlegt wie es nach der Schule wohl weitergeht habe ich manchmal Angst, vielleicht den falschen Weg zu gehen. Aber ich glaube alles kommt wie es kommen soll, denn wenn ich mich damals nicht für diese Schule entschieden hätte, dann würde ich jetzt nicht meine besten Freunde kennen, die mir so viel Kraft geben. Aber ich bin diesen Weg gegangen und genauso sollte es wahrscheinlich auch sein.
    Ich bin ehrlich gesagt sehr gespannt darauf wie ich mit 30 aussehen werde.🙉 Und du bist selbst im höheren Alter noch total hübsch.💕

    Ich habe die Folge letzten Dienstag schon mit Boris Becker und seiner Frau gesehen und fand es sehr beeindruckend auch die ihre Reaktionen mitzubekommen🙊 Natürlich werde ich nächsten Dienstag auch wieder dabei sein.🙆🏽

    Tschüss und alles Gute dir und Massimo für die Zukunft💫

    • Rebecca Mir
      Rebecca Mir
      April 15, 2017

      Hey Tabea🙂
      Freut mich, dass dir die Sendung gefällt! Und mach dir keine Sorgen: den falschen Weg gibt es nicht und aus den Fehlern die wir machen können wir nur lernen😉

    • Laura
      April 18, 2017

      Hallo Tabea,

      mir ging es mit 16 Jahren genauso. Ich war in der Schule und hatte keine Ahnung was ich danach mache. Mittlerweile bin ich 22 Jahre und kann dir sagen es gibt wirklich keine Fehler. Ich bin dann mit meiner besten Freundin in eine andere Stadt studieren gegangen, aus welchen Gründen auch immer. Es war zwar ein falsches Studium aber man lernt auch aus diesen Sachen. Ich habe neue Freunde kennengelernt und noch viele andere Erfahrungen gemacht. Aber setz dich nicht zu viel unter Druck und du hast noch so viel Zeit Erfahren zu sammeln und auszuprobieren.

      Viel Glück für deine Zukunft! Du wirst die richtigen Entscheidungen für dich treffen.

  • Gesa Emminger
    April 15, 2017

    Hey Rebecca,

    was du geschrieben hast fand ich sehr schön und berührend.
    Ich heiße Gesa und bin 18 Jahre alt.
    Schon oft in meinem Leben hatte ich Ängste Menschen zu verlieren und dachte es würde mich auch umbringen.
    Den Verlust meiner Mutter durch einen Unfall musste ich mit 13 Jahren ertragen und auch mein Vater ist auf andere Weise aus meinem Leben gegangen.
    Das sind Aspekte die mich immer an meiner Zukunft zweifeln lassen und mich mit ständiger Angst plagen, weitere geliebte Personen zuverlieren.
    Dies bringt mich oftmals auch dazu, gar nicht erst neue Freundschaften zu knüpfen oder neue Wege einzuschlagen.
    Durch deine Worte hast du es jedoch genau getroffen.
    Man sollte sich nicht nur über die schlechten Dinge gedanken machen sondern auch in die Zukunft gucken.
    Da ich auch einen Freund habe und er meine größte Stütze und mein bester Freund ist, werde ich vielleicht auch mal so ein Projekt machen.
    Es ist vielleicht ein guter Weg sich vorzustellen wie man zusammen alt wird/ist und was man erreichen will, anstatt zu überlegen ob man diesen Weg überhaupt zusammen gehen wird oder ob ein Schicksalschlag einen trennt.
    Danke für deine Offenheit und Lebensfreude, du bist ein großes Vorbild für mich und dadurch habe ich auch ein großes Interesse an Fotoshootings etc erlangen.
    Das ist wohl auch ein weiteres Ziel oder ein Weg der vielleicht noch ausbaufähiger ist.

    Viel Glück, dir auch auf deinem Weg.🤗💕

    • Rebecca Mir
      Rebecca Mir
      April 15, 2017

      Liebe Gesa, ich wünsche dir auch ganz viel Glück auf deinem Weg🍀 Fühl dich gedrückt!!

  • Wiebke Schmitz
    April 15, 2017

    Liebe Rebecca,

    ich denke mit 47 sehr viel über die Zukunft nach. Ich bin in zweiter Ehe mit meinem Mann seit 10 Jahren unendlich glücklich und verliebter als am ersten Tag. Und ich denke ganz klar, dass unser Weg bestimmt ist und alles seinen Sinn hat. Das letzte Bild von euch hat mich sehr berührt und ich hoffe für euch und für mich/ uns dass wir uns in unserem Leben bis ins hohe Alter immer wieder genauso verliebt und glücklich ansehen und somit auch leben.
    Ich freue mich auf die Ausstrahlung und wünsche euch jetzt Schöne Ostern und eine glückliche gemeinsame Zukunft. ..
    Liebe Grüße
    Wiebke ( sturmtief70 )

  • Vanessa
    April 15, 2017

    Hallo Rebecca,
    du siehst auch noch in 50 Jahren fantastisch aus! Ich drücke euch die Daumen, dass ihr auch dann noch glücklich verheiratet seid. Ich finde die Vorstellung sehr schön irgendwann seinen Seelenverwandten zu finden, mit dem man seinen Lebensabend verbringen möchte. 🙂
    Ich glaube jeder hat sich schon mal Gedanken zu seiner Zukunft gemacht… Doch ganz ehrlich: Wann kommt es schon mal so, wie geplant?! 😀
    Liebe Grüße!

  • Natalie
    April 17, 2017

    Wieder ein toller Beitrag!ich bin schon sehr gespannt und werde es aufjedenfall anschauen!

  • Monika
    April 18, 2017

    Diese Sendung ist mir sehr nahe gegangen …❤…euer herzlicher und wertschätzender Umgang miteinander, eure innigen Blicke, und natürlich ihr selbst, haben / habt mich sehr berührt! Vielen Dank für diese Momente! Ich wünsche Euch von Herzen nur das Allerbeste!

    • Rebecca Mir
      Rebecca Mir
      April 18, 2017

      Danke liebe Monika💞

  • Olga
    April 18, 2017

    Hallo, mein Name ist Olga und ich bin 29 Jahre alt. Habe mir grade die Sendung angeschaut und musste mit weinen. Wenn ich daran denke dass mein Mann und ich evtl nicht zusammen alt werden können und einer früher geht als der andere ist das schon sehr beängstigend. Aber wir sind dankbar für all die Tage die wir zusammen haben und genießen unser frischgebackenes Familienglück. Unser Sohn ist 9 Wochen alt und hat uns nochmal deutlich gemacht wie schön das Leben ist und das man es nutzen soll. Ich hoffe das ihr und wir viele Jahre mit unsern Liebsten verbringen dürfen und wünsche Euch dafür alles Gute. Lg

    • Rebecca Mir
      Rebecca Mir
      April 18, 2017

      Danke Olga 😊 Und euch herzlichen Glückwunsch zu eurem Sohn💞👼

  • Jenni M.
    April 18, 2017

    Ich habe auch gerade die Sendung geschaut. Habt keine Angst vorm Älter werden… genießt eure gemeinsame Zeit. Manchmal ist das Leben nämlich nicht fair. Manchmal steht man schon mit 33 alleine als Witwe mit einem 4jährigen Sohn da und konnte sich nicht verabschieden…. erhaltet eure Liebe und sagt euch immer wieder wie sehr ihr dem anderen wichtig seid!

    • Rebecca Mir
      Rebecca Mir
      April 18, 2017

      Das werden wir😙 Ich wünsche dir und deinem Sohn alles Gute und schick euch ganz viel Kraft!

  • Larissa
    April 18, 2017

    Hallo Rebecca,
    Ich hab mir eben die Sendung angesehen und hab mit geweint. Ihr seid einfach so autentisch und man sieht euch an wie sehr ihr euch liebt 🙂 genau so etwas möchte ich auch irgendwann mal erleben und jemanden finden der mich so anguckt wie Massimo dich anguckt. Ich bin jetzt fast 20 und studiere, manchmal frag ich mich ob es das richtige ist, aber ich glaube so lange es mit Spaß macht, ist es das 🙂 du bist ein sehr großes Vorbild für mich und ich wünsche dir und Massimo alles erdenklich gute für die Zunkunft :*
    Ihr habt mich wirklich berührt mit eurer Liebe zu einander.
    Liebe Grüße

  • Isabell
    April 18, 2017

    Hallo Rebecca 🙈
    Ich habe die Sendung auch gesehen 🙈
    Du und Massimo sind so ein sympathisches Paar und ich wünsche mir für euch nur das beste 💋❤️ Ihr habt deutlich gemacht, das man jeden Moment genießen soll..das es wichtig ist, diesen Moment mit einem ganz besonderen Menschen zu teilen ❤️ Ich danke euch, dass Ihr mir das bewusst gemacht habt ❤️❤️❤️ Wünsche euch noch einen wunderschönen Abend und genießt EURE Momente 💋❤️

  • Maria
    April 18, 2017

    Hallo Rebecca
    Mir hat die Sendung mit euch beiden sehr gut gefallen. Für mich war es auch sehr emotional und bei mir sind auch tränen geflossen. Ich findr euch beiden super ihr seit echt ein tolles paar 🙂 Ich bin ein mega fan von dir und finde dich auch sehr hübsch. Alles gute für dich und massimo für eure Zukunft liebe grüße maria

  • Emmely Bartetzko
    April 18, 2017

    Hallo Rebecca und Co,
    Ich bin Emmely und 17 Jahre. Eure Sendung heute fand ich total berührend und mir sind auch ein paar Tränen geflossen. Denn ich habe letztes Jahr meine Oma verloren. Sie war wie eine zweite Mama für mich und bei eurem Gespräch musste ich an Sie und an Opi denken.
    Jedenfalls stelle ich mir oft die Frage, was wäre wenn und manchmal zweifel ich auch, ob ich alles richtig gemacht habe oder ob ich die Kraft aufbringen kann noch eine Menge Menschen gehen zu lassen, die mir so viel bedeuten.
    Gerade meine besten Freunde und ich werden wehmütig, wenn wir an unseren Abschluss nächstes Jahr denken. Doch nach ein paar Tränen und ganz viel Gruppenkuscheln genießen wir dann unsere gemeinsame Zeit.
    Ihr habt mir vorhin gezeigt, dass man wirklich jede Sekunde genießen sollte und das werde ich mir zu Herzen nehmen und versuchen umzusetzen.
    Danke,liebe Grüße an Massimo und einen Knuddler 💕
    Emmy

  • Montiel
    April 18, 2017

    Hallo liebe Rebecca,
    was für ein schönes Paar ihr seid<3 Ich habe mit euch mitgeweint und wünsche euch von Herzen noch so viele glückliche und gesunde Jahre zusammen<3 Geniesst jeden Augenblick, den was wirklich zählt ist die Liebe<3 Liebe Grüsse Amela

  • Corinna
    April 18, 2017

    Hey Rebecca 😘
    Ich muss ehrlich sagen, eure Sendung hat mich sehr, sehr berührt! Euch zu sehen wie überracht, überwältigt, glücklich und traurig ihr wart, hat mich total erreicht 🙂 ihr seit ein unglaublich tolles Paar und seit heute Abend für mich noch viel authentischer als vorher ❤ ich hoffe ihr bleibt ein Leben lang so glücklich wie ihr es im Moment seit! Genießt jeden Moment miteinander ☺ ich liebe euch! ❤ vielen Dank für diese tolle, emotionale Reise ihr beiden 😘

  • Corinna
    April 18, 2017

    Hey Rebecca <3
    Ich muss ehrlich sagen, eure Sendung hat mich sehr, sehr berührt! Euch zu sehen wie überracht, überwältigt, glücklich und traurig ihr wart, hat mich total erreicht 🙂 ihr seit ein unglaublich tolles Paar und seit heute Abend für mich noch viel authentischer als vorher :* ich hoffe ihr bleibt ein Leben lang so glücklich wie ihr es im Moment seit! Genießt jeden Moment miteinander 🙂 ich liebe euch! <3 vielen Dank für diese tolle, emotionale Reise ihr beiden :*

  • Simone
    April 19, 2017

    Liebe Rebecca, ich fand die Sendung mit euch unglaublich berührend, auch weil ihr so natürlich und ehrlich ward und die Kamera gar nicht im Blick hattet, sondern nur euch. Es war so emotional <3 Ich stehe jetzt mit meinem Mann genau in der Mitte, also eurer ersten Verwandlung, wir sind seit 30 Jahren zusammen und der Altersunterschied ist genauso wie bei euch! Ihr seid übrigens auch noch im Alter ein unglaublich attraktives Paar und ich wünsche euch von Herzen, dass ihr eure Liebe immer so stark spüren werdet, wie das jetzt der Fall ist! Wäre ich nicht schon ein Fan, so wäre ich es spätestens nach dem Anschauen dieser Sendung!!!!Alles Liebe und Küsschen für die und Massimo!

  • Helen Led
    April 19, 2017

    Hallo,
    Ich hab mir grade die Sendung angeschaut und sie hat mich total berührt. Vor allem bei der 2. Stufe sind die Tränen geflossen.
    Toll fand ich auch dass ihr so liebevoll miteinander umgeht.
    Viele Grüße Helen

  • Emilia
    April 19, 2017

    Hallo Rebecca,
    Gestern habe ich auch die Sendung gesehen und war sehr berührt. Ihr seid wirklich das süßeste Paar. Euere Reaktionen, wenn ihr euch gegenseitig gesehen habt, waren so ehrlich, dass sie mich zum Weinen gebracht haben.
    Ich musste in diesem Moment an meine Großeltern denken, die mittlerweile beide schon verstorben sind. Mein Opi ist als erstes gestorben und meine Omi war danach nicht mehr die selbe. Und es war eine Erlösung für sie nicht mehr ohne ihn Leben zu müssen, als auch sie starb.
    Außerdem musste ich an mein Leben denken. Ich werde dieses Jahr 16 Jahre und hab ja noch mein ganzes Leben vor mir aber ich habe nicht Angst Alt zu werden, oder Falten zu bekommen, sondern nicht meinen Seelenverwandten zu finden, wie Du ihn gefunden hast, liebe Rebecca. Das ist meine Größte Angst. Nicht DEN einen zu finden.

    Danke für unglaubliche und emotionale 45min, die zum Denken angeregt haben!!!💋

  • Ruth
    April 19, 2017

    Hallo ihr zwei… die Sendung war einfach super und ihr seid ein Top Paar…Ihr strahlt das Glück richtig aus… auch in eurem gereiften Jahren.

    Ihr habt mich zu Tränen gerührt und ich konnte dich gut verstehen ….dass du Tränen in den Augen hattest.
    Man denkt in dem Moment ….wenn man den gealterten Partner anschaut…. wie lange habe ich noch mit ihm und er wird bald nicht mehr sein ….das ist ein Gedanke den man nicht haben möchte aber der leider zu unserem Leben gehört….. aber ihr seid noch jung und ich wünsche euch alles Gute für die Karriere und eure Zukunft… und alle Wünsche sollen sich erfüllen… bleibt so wie ihr seid locker und natürlich…. liebe Grüße aus Frankfurt

  • Sissi
    April 19, 2017

    Hallo Rebecca,

    Ich habe mir gestern auch die Show angesehen und muss dir ehrlich sagen, du hast mich sehr überrascht. Ich habe dich lange nicht mehr verfolgt im social media Bereich oder anderswo. Als ich dich dann mit deinem Mann gestern sah, kamen selbst mir die Tränen. Ja man selbst möchte vielleicht auch mal wissen, wie man mit 80 Jahren aussieht und wie mein Mann aussehen würde, wie meine beiden kleinen Kinder sich entwickeln würden und wie vielleicht deren Kinder aussehen.
    Oft liege ich im Bett und denke daran, wie es wäre plötzlich alleine zu sein. Wenn mein Mann nicht mehr wäre. Ich wüsste nicht was ich machen würde, deshalb verdränge ich diesen Gedanken so gut es geht in die hinterste dunkelste Ecke meines Gehirns. Man sollte wirklich jeden Tag so lebensfroh wie du sein und sein Leben in vollen Zügen genießen. Ich finde es sehr süß, dass du mit Massimo noch nicht länger als 6 Tage getrennt warst. Ich denke, in der Welt der Prominenten ist so etwas sehr selten. Schön zu sehen, dass ihr das so gut managen könnt.
    Bleib so sympathisch wie du bist und ich hoffe auf wunderschöne Kinder von euch beiden 😊
    Liebe Grüße

  • Alex
    April 22, 2017

    Hallo Ihr 2

    Ich fasse mich kurz & knapp …
    Habe die Sendung mit Euch beiden verfolgt und ich war zu tränen gerührt.
    Ich wünsche Euch das Euer Leben zusammen so verläuft wie ihr es Euch wünscht und vorstellt und vor allem “ das ihr Euch wiederseht “ !!! Dieser Satz ist mir am meisten in Erinnerung geblieben und ich denke das ist es was wir uns alle wünschen !!! Liebgewonnene Menschen & Tiere wieder zu sehen . Das macht dann auch keine Angst mehr vor dem Ende ….
    Passt gut auf Euch auf und genießt jede Sekunde … „alt“ … werden wir früh/schnell genug ….

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.